Wie du mit weniger Stress durch die Coronakrise kommst

Wie du mit weniger Stress durch die Coronakrise kommst

In diesem Coachingtapa geht es darum, was Stress aus psychologischer Sicht ist, was daran gut und was weniger gut ist. Warum sich viele Menschen in der Coronakrise gestresster fühlen als vorher. Und nicht zuletzt, was dir helfen kann, die Krise gut zu überstehen und zuversichtlicher zu denken. Jedes Leben besteht aus Höhen und Tiefen, Leichtigkeit und Schwere, ruhigen und stressigen Zeiten. Wir alle stolpern, stürzen und fallen irgendwann einmal. Rückschläge, Enttäuschungen und Fehler gehören zum Leben dazu, egal ob beruflich

Life-Design: Mach doch, was du willst!

Ein hölzerner Wegweiser zeigt zwei Wanderer, die in entgegengesetzte Richtungen laufen

Lange, bevor es Life Design oder Design Thinking für´s Leben gab, hätte der Räuber Hotzenplotz diese Methode sehr gut brauchen können. Weißt du noch, dass er darüber nachdachte, seinen Beruf zu wechseln? Nein? Hat er aber! Warum und wann er das tat – die Auflösung findest du am Schluss dieses Coachingtapas. Denkst du gelegentlich über eine berufliche Veränderung nach? Oder begleitest du Menschen in solchen Prozessen? Dann findest du in diesem Coachingtapa einen wunderbaren Lesetipp von mir. Es geht um

Was es braucht für ein Leben, das uns gefällt

Zitat von Barbara Sher aus Ihrem Buch "Wishcraft": Um ein Leben zu kreieren, das Ihnen gefällt, brauchen Sie weder positives Denken noch Selbsthypnose, kein Charakterentwicklungsprogramm und auch keine neue Zahnpasta.

Inspiriert von Barbara Sher geht es in diesem Coachingtapa um das Geheimnis der Menschen mit einem guten Leben. Denn ein gutes Leben fällt uns meist nicht einfach zu. Ein wichtiger Punkt ist, dass wir unsere Saboteure oder inneren Kritiker erkennen, wenn sie die Bühne betreten. Das sind die Anteile, die uns bremsen auf dem Weg der Veränderung. Was ist denn nun das Geheimnis der Menschen mit einem guten Leben? Beißen sie die ganze Zeit fest die Zähne zusammen, um erfolgreich